Online Forum

Wer wir sind

fellows & friends ist eine programmübergreifende Initiative für alle Hertie Fellows. Zu diesem Kreis gehören aktuelle und ehemalige Studierende, Geförderte, Forscherinnen und Forscher der Stiftung und ihrer Projekte.

Expertenaustausch und Netzwerk

Das Online-Forum ist die Plattform für stiftungsübergreifenden Austausch aller 5000 Hertie Fellows miteinander. Es bietet seinen Mitgliedern - Wissenschaftler/innen wie Praktiker/innen - innovative Fachgruppen, Expertenforen, interessante berufliche Perspektiven und vieles mehr.

Beruf: Politik

In der Gesprächsreihe Beruf:Politik der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung geben Menschen mit politischen Biografien Einblicke in ihren Alltag. Elisabeth Niejahr, Geschäftsführerin des Demokratie-Bereichs, fragt Persönlichkeiten aus Politik und Medien, wie es ist, im 21. Jahrhundert Politik zu machen. In der aktuellen Folge diskutiert sie mit Philip Husemann von JoinPolitics und Maximilian Oehl von Brand New Bundestag, wie man frischen Wind und neue Gesichter in die Politik bringen kann.

Jugend entscheidet

Bei dem neuen Hertie-Programm werden Kommunen dabei begleitet, gemeinsam mit Jugendlichen eine Entscheidung zu einem lokalpolitischen Thema zu treffen. Erfahrene Prozessbegleitungen stehen dabei der kommunalen Spitze zur Verfügung, während die teilnehmenden Jugendlichen bei der Entscheidungsfindung unterstützt werden. Kommunen können sich jetzt bewerben! Die neue Website des Programms sowie ein einführendes YouTube-Video finden Sie hier. 

Herbstwanderung

Auch in diesem Jahr boten wir wieder ein regionales Netzwerktreffen für Berlin und Brandenburg in Form einer Herbstwanderung an. Bei der geführten Tour ging es vom Holländischen Viertel in Potsdam über den Neuen Garten bis zur Glienicker Brücke und schließlich zum Wannsee. Unsere Fellows kamen währenddessen miteinander und mit dem fellows & friends-Team ins Gespräch. Einige Impressionen der schönen Wanderung durch das Potsdamer Umland finden Sie hier.

Hertie Twittert

Das Demokratie-Team der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung ist auch auf Twitter unter @demokratieghst aktiv! Im wöchentlichen Wechsel berichten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, von der Geschäftsführung bis zur Praktikumsstelle, von ihrem Arbeitsalltag bei Hertie. Wir informieren außerdem über unsere Veranstaltungen und Initiativen, besprechen aktuelle gesellschaftspolitische Themen und teilen Ideen rund um den Bereich Demokratie.

Demokratie-Update

Der neue Hertie Newsletter informiert Sie alle 14 Tage über aktuelle Entwicklungen unserer Demokratie. Elisabeth Niejahr, Geschäftsführerin der Hertie-Stiftung und Andrea Römmele, Professorin für Politische Kommunikation an der Hertie School, geben Ihnen ein Demokratie-Update, berichten über interessante Veröffentlichungen sowie neue Ereignisse. Sie holen Ihre Meinung zu einer Demokratie-Frage ein und lassen drei Fragen von einem Prominenten beantworten.

Porträts unserer Fellows

Unter "Fellows im Porträt" finden Sie neue Interviews mit unseren aktuellen und ehemaligen Koordinatoren und Koordinatorinnen der Initiativen und Programme. Hier stellen wir unter anderem Andreas Schröder (Hertie Energy and Environment Network) vor, der als Koordinator des Netzwerks Workshops und Gruppenaktivitäten organisiert. Inzwischen arbeitet er für die Internationale Energieagentur in Paris und vereint somit Berufsleben und Engagement als Hertie Fellow.

Essaypreis der Hertie-Stiftung

Gemeinsam mit der Wirtschaftswoche prämierte die Gemeinnützige Hertie-Stiftung die besten Essays zu dem Thema "Demokratie und Wirtschaft". Der erste Platz ging an die kenianische Rechtsanwältin Kasyoka Salim Mutunga, die mit ihrem Essay "Makers of Nations, Three Wise Men, and a Star from the East" überzeugte. Dieses sowie die weiteren ausgezeichneten Essays, die sich mit dem Verhältnis von Demokratie und Wirtschaft beschäftigen, finden Sie hier.

Hertie Interview

Ahmad Mansour, Mitglied des Kuratoriums von Jugend Debattiert, spricht in einem Interview der Hertie-Stiftung über die Bedeutung von Debatten für unsere Demokratie. Der Psychologe und Islamismus-Experte möchte Jugendliche fürs Debattieren begeistern und plädiert für mehr Mut zur Äußerung der eigenen Meinung. Außerdem berichtet er über sein Antisemitismus-Projekt mit der Polizei, welches von der Hertie-Stiftung unterstützt wird. Zum Interview gelangen Sie hier.