Neuer Podcast des Bereichs Demokratie stärken

In einer neuen Gesprächsreihe der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung geben Menschen mit politischen Biografien Einblicke in ihren Alltag. Elisabeth Niejahr, Geschäftsführerin des Demokratie-Bereichs, fragt Persönlichkeiten aus Politik und Medien, wie es ist, im 21. Jahrhundert Politik zu machen. In der ersten Folge des Podcasts spricht sie mit Christoph Lübcke und Peter Tauber über den schlechten Ruf des Berufs "Politik" und was an der Arbeit in Behörden spannend sein kann.

Ansprechpartnerin

Tami Kelling

kellingt@ghst.de

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Bei LinkedIn teilen