Jamila Tressel ist junge Autorin, ausgebildeter Coach, Speakerin, Trainerin auf Konferenzen und ehemalige Schülerin der Ev. Schule Berlin Zentrum (ESBZ). Nach einigen negativ prägenden Erfahrungen im herkömmlichen Schulsystem setzt sie sich seit 2012 für einen radikalen Wandel im deutschen Bildungssystem ein. Nach dem Motto: „Weg vom unmündigen Pflichterfüller, hin zum mutigen, verantwortungsvollen und selbstdenkenden Individuum“ hält sie im gesamten deutschsprachigen Raum und auch international Vorträge mit Vorschlägen, Möglichkeiten und gelebten Beispielen, wie Schule und Lernen auch anders geht und sogar richtig Spaß machen kann, oft in Kollaboration mit Margret Rasfeld, Gründerin der Initiative „Schule im Aufbruch“ und ehemalige Schulleiten der ESBZ. Mit 14 Jahren schrieb sie gemeinsam mit zwei Mitschülerinnen das Buch „Wie wir Schule machen – Lernen, wie es uns gefällt“, mit dem sich erstmals Schüler öffentlich in die Bildungsdebatte einmischen. Sie fordern Mut zur Veränderung an unseren Schulen: Mehr Selbstständigkeit, mehr Verantwortung, mehr Erfahrungen fürs Leben. Für ihr Engagement erhielten die drei Autorinnen 2018 den EduAction Award. Um Bildung, Persönlichkeitsentwicklung, Potentialentfaltung und Unternehmertum zu verbinden, gründete Jamila Tressel nach ihrem Abitur 2019 gemeinsam mit 3 MitstreiterInnen die gUG „Herausforderung einfach machen“ und engagiert sich bei „Schule im Aufbruch“.

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/89190344573?pwd=M3F0M1NJSW1ZZStMaUkzU1RSR0ZoUT09

Meeting-ID: 891 9034 4573
Kenncode: 949061

Die Teilnehmerzahl ist nicht begrenzt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Leiten Sie die Einladung daher gerne auch schulintern weiter. Gerne können Sie uns auch schon im Vorfeld Ihre Ideen und Fragen zum Thema zuschicken. (An: initiativestarkeschule@fellows-ghst.de)

Details

Beginn:
6. Mai 2021, 16:30 Uhr
Ende:
6. Mai 2021, 18:00 Uhr
Gruppe:
Initiative Starke Schule

Wurde von keinem Nutzer besucht

Kein Nutzer hat diese Veranstaltung besucht!

Bei LinkedIn teilen